Liebe Patientinnen, liebe Patienten und liebe Seminarteilnehmer,

die letzten Praxistage haben einmal wieder gezeigt, dass die Vorweihnachtszeit nicht unbedingt für jeden von uns die lichtvollste und besinnlichste Zeit des Jahres ist. Für viele ist sie eher mit Stress verbunden. Schon alle Geschenke zusammen oder noch in Panik, nicht ‚fertig‘ zu werden? Angst, dass es mal wieder zu Familienkonflikten kommt oder dass mein Geschenk nicht gefällt? ‚Und dabei habe ich mir doch so viel Mühe geben‘, war ein Satz, den ich diese Woche ein paar Mal gehört habe.

Weihnachtsstress kann eine Vielzahl von somatischen Symptomen auslösen: Spannungskopfschmerzen, Bluthochdruck, Nackenverspannungen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Magen- und Darmbeschwerden bis hin zu Angststörungen. Aber das muss nicht sein!

Damit Sie mit Ihrem Liebsten eine fröhliche, harmonische und friedvolle Zeit unterm Tannenbaum genießen, hier ein paar ganz kleine Verhaltenstipps:

  • Planen Sie Aktivitäten mit ein (zum Beispiel ein Spaziergang an der Elbe oder suchen Sie eine Weihnachtsgeschichte zum Vorlesen heraus). Das kann die Stimmung etwas auflockern.
  • Nehmen Sie Weihnachten nicht zum Anlass für Grundsatzdiskussionen mit Ihren Liebsten
  • Sollten sich dennoch kleine Streitigkeiten ergeben, seien Sie heute besonders tolerant
  • Weihnachten ist für viele recht emotional: Lassen Sie Ihren Lieben mehr Freiraum. Wer nicht kommen möchte, der brauch es auch nicht. Wer früher gehen möchte, den lassen Sie einfach.
  • Sie müssen nicht überall gleichzeitig sein! Mich haben dieses Jahr zum Beispiel beide meiner Brüder zu Heilig Abend eingeladen. Für wen entscheide ich mich, ohne mich dem anderen gegenüber schuldig zu fühlen? Es ist OK, dass nicht beides geht, dass ich mich frei entscheiden kann. Glücklicherweise haben wir ja drei Feiertage, und ich kann Heilig Abend mit dem einen und den ersten Feiertag mit dem anderen Bruder + Familie verbringen. Nächstes Jahr mache ich das vielleicht anderes herum. Und wenn Ihre Verwandten zu weit auseinander wohnen? Auch hier ist es OK nicht jedes Jahr mit dem selben Teil der Familie/Freunde zu feiern. Fühlen Sie sich frei in Ihrer Entscheidung. Und haben Sie Verständnis dafür.
  • Überlegen Sie, ob Sie alle Familienmitglieder an den gleichen Tagen einladen wollen. Wenn sich zwei Personen nicht mögen, müssen diese sich gerade an Weihnachten auch nicht begegnen.

Damit sollte es klappen.

Eine segensreiche, friedvolle, stressfreie und fröhliche Weihnachtszeit wünsche ich Ihnen von Herzen.

Ihre Petra Hornung

 

 Im Notfall erreichen Sie mich über die Feiertage vormittags von 10:00 bis 12:00h unter der Tel: 040 – 298 121 60. Zwischen den Feiertagen ist die Praxis für Sie ganztägig geöffnet.

 

Kommende Termine

 

Oktober


 

01/10/2022

kostenloser Vortrag: Der Körper lügt nicht!

kostenloser Vortrag: Der Körper lügt nicht!
„Der Körper lügt nicht!“ Rückenschmerz als Ausdruck einer leidenden Seele Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz! Kennen Sie das auch? Am Abend zuvor war noch alles in Ordnung und am nächsten Morgen kommen Sie vor Rückenschmerzen kaum aus dem Bett? Als wenn über Nacht die ‚Hexe‘ in den Rücken…


 

08/10/2022 - 09/10/2022

Von der Freiheit Du selbst zu sein! Wochenendseminar

Von der Freiheit Du selbst zu sein! Wochenendseminar
Habe den Mut Deinen Weg zu gehen! „Was immer du tun kannst, oder träumst es tun zu können, fang damit an! Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.“ (Johann Wolfgang Goethe) Auch wenn die Welt sagt: “Du bist zu anders, zu vorlaut, zu eingebildet, zu ….!“ Es lohnt sich…


 

24/10/2022

Impuls- und Aufstellungsabend

Impuls- und Aufstellungsabend
Besonders in turbulenten Zeiten ist ein Austausch und die Unterstützung einer Gruppe besonders wichtig. Egal, wo Du gerade stehst und was gerade bei Dir los ist. An diesen Abenden nutzen wir die Gelegenheit uns zu begegnen, mit all unseren Themen, Begrenzungen und vielleicht Ängsten. Sie haben hier die Möglichkeit Ihre…


 

29/10/2022 - 30/10/2022

Faszientherapie für Therapeuten und Patienten

Faszientherapie für Therapeuten und Patienten
Faszientherapie für Therapeuten und Patienten An diesem Wochenende erhalten Sie einen Einblick in die faszinierende Welt des Bindegewebes: den Fazien! Faszien spielen in unserem therapeutischen Alltag und in der Physiologie des Menschen eine wichtige Rolle, wurden aber bislang oft unterschätzt. Besonders in der Schmerztherapie eröffnen sich durch Faszienarbeit  neue Therapiewege…

November


 

12/11/2022 - 13/11/2022

Dorn & Breuß - Basissemimar am Wochenende

Dorn & Breuß - Basissemimar am Wochenende
Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß -  Basisseminar Die Methode Dorn und die Breuß - Massage sind gute manuelle Therapien für Wirbelsäule und Gelenke. Verspannungen lassen sich lösen und, Wirbel- und Gelenkfehlstellungen können behoben werden. Besteht ein Beckenschiefstand, so wird dieser korrigiert. Damit lassen sich Fehlstellungen der Wirbelsäule und erhöhte Neigungen…


 

19/11/2022 - 20/11/2022

Dorn & Breuß - Aufbauseminar / Intensivtraining

Dorn & Breuß - Aufbauseminar / Intensivtraining
Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß -  Aufbauseminar Seminarbeschreibung: Das Aufbauseminar richtet sich an alle Therapeuten, die mehr Sicherheit im Umgang mit der Dorn – Methode erlangen möchten und an alle Widereinsteiger. Bestimmt wird es aber auch viel Neues geben! Wir werden unsere Erfahrungen austauschen, Techniken für Fortgeschrittene erlernen und sicher…

After you have typed in some text, hit ENTER to start searching...