5 Tipps gegen Diabetes!

Zuckerkrankheit: In Deutschland gibt es mindestens sechs Millionen Diabetiker, doch jeder Fünfte weiß noch gar nichts von seiner Erkrankung. Aktuell kommen immer mehr von Ihnen auch in meine Praxis. Erschreckend: Die Anzahl der Typ 2 – Diabetes – Neuerkrankungen bei Jugendlichen hat sich in den letzten fünf Jahren verfünffacht!

Kurz erläutert: Normalerweise steigt der Insulinspiegel nach jeder kohlenhydratreichen Mahlzeit sofort an. Das ist richtig. Denn Kohlenhydrate (Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis, Süßigkeit usw.) werden im Körper zum gefährlichen Zucker. Das Insulin sorgt nun dafür, dass dieser Zucker abtransportiert wird, schnell in Energie umgewandelt oder in Form von Fett eingelagert wird. Und das ist auch gut so. Gefährlich wird es bei Diabetes, denn hier produziert die Bauchspeicheldrüse nicht mehr genügend Insulin, um diesen gefährlichen Zucker umzuwandeln. Warum gefährlich? In jeder Überzuckerphase werden Zellen in den Blutgefäßen angegriffen. Sie sterben ab.

Als Folge kommt es zu:

  • Arteriosklerose
  • hohem Blutdruck
  • Netzhautschäden an den Augen
  • Nierenschäden
  • Nervenschäden
  • das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall steigt

 

Lassen Sie es also nicht so weit kommen. Beugen Sie vor, verringern Sie Ihren Diabetes. Konsequent!

5 einfache Tipps gegen Typ 2 Diabetes:

  • Bewegen Sie sich jeden Tag! Schon ein 30 minütiger Spaziergang, leichtes Laufen, Schwimmen oder Walken hilft den Diabetes in den Griff zu bekommen. Wichtig: Bewegen Sie sich täglich!
  • Reduzieren Sie Kohlehydrate! Low Carb oder No Carb. Mit wenig Kohlehydrate steigt der Blutzucker nach einer Mahlzeit auch nur wenig an und die Insulinausschüttung ist entsprechend geringer. Ihr Stoffwechsel wird entlastet und die Bauchspeicheldrüse geschont.
  • Essen Sie viel zuckerarmes Gemüse um Ihren Körper mit Mineralstoffen, Spurenelemente und Vitamine zu versorgen. Wenn Sie sich müde oder schlapp fühlen, kann es sinnvoll sein einmal ein Blutbild erstellen zu lassen, um Vitamine und Mineralstoffe zu messen. Falls ein Mangel da ist, kann dieser gezielt behoben werden.
  • Nehmen Sie Magnesium! Studien zeigen, dass viele Diabetiker an einem Magnesium-Mangel leiden. Hinweis: In grünem Blattgemüse ist besonders viel davon.
  • Zimt reguliert den Blutzuckerspiegel! Zimt ist ein tolles Gewürz. Es hat die Eigenschaft die Blutfette zu senken und kann Ihnen helfen Ihren Blutzuckerspiegel zu senken. Probieren Sie es mit 1 bis 3 Gramm Zimt täglich, über einen Zeitraum von mindesten 6 bis 8 Wochen.

 

Vielleicht wollen Sie es einfach einmal ausprobieren. Bei Fragen dazu sprechen Sie mich gerne an.

Ihre Petra Hornung

 

Kommende Termine

 

Oktober


 

01/10/2022

kostenloser Vortrag: Der Körper lügt nicht!

kostenloser Vortrag: Der Körper lügt nicht!
„Der Körper lügt nicht!“ Rückenschmerz als Ausdruck einer leidenden Seele Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz! Kennen Sie das auch? Am Abend zuvor war noch alles in Ordnung und am nächsten Morgen kommen Sie vor Rückenschmerzen kaum aus dem Bett? Als wenn über Nacht die ‚Hexe‘ in den Rücken…


 

08/10/2022 - 09/10/2022

Von der Freiheit Du selbst zu sein! Wochenendseminar

Von der Freiheit Du selbst zu sein! Wochenendseminar
Habe den Mut Deinen Weg zu gehen! „Was immer du tun kannst, oder träumst es tun zu können, fang damit an! Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.“ (Johann Wolfgang Goethe) Auch wenn die Welt sagt: “Du bist zu anders, zu vorlaut, zu eingebildet, zu ….!“ Es lohnt sich…


 

24/10/2022

Impuls- und Aufstellungsabend

Impuls- und Aufstellungsabend
Besonders in turbulenten Zeiten ist ein Austausch und die Unterstützung einer Gruppe besonders wichtig. Egal, wo Du gerade stehst und was gerade bei Dir los ist. An diesen Abenden nutzen wir die Gelegenheit uns zu begegnen, mit all unseren Themen, Begrenzungen und vielleicht Ängsten. Sie haben hier die Möglichkeit Ihre…


 

29/10/2022 - 30/10/2022

Faszientherapie für Therapeuten und Patienten

Faszientherapie für Therapeuten und Patienten
Faszientherapie für Therapeuten und Patienten An diesem Wochenende erhalten Sie einen Einblick in die faszinierende Welt des Bindegewebes: den Fazien! Faszien spielen in unserem therapeutischen Alltag und in der Physiologie des Menschen eine wichtige Rolle, wurden aber bislang oft unterschätzt. Besonders in der Schmerztherapie eröffnen sich durch Faszienarbeit  neue Therapiewege…

November


 

12/11/2022 - 13/11/2022

Dorn & Breuß - Basissemimar am Wochenende

Dorn & Breuß - Basissemimar am Wochenende
Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß -  Basisseminar Die Methode Dorn und die Breuß - Massage sind gute manuelle Therapien für Wirbelsäule und Gelenke. Verspannungen lassen sich lösen und, Wirbel- und Gelenkfehlstellungen können behoben werden. Besteht ein Beckenschiefstand, so wird dieser korrigiert. Damit lassen sich Fehlstellungen der Wirbelsäule und erhöhte Neigungen…


 

19/11/2022 - 20/11/2022

Dorn & Breuß - Aufbauseminar / Intensivtraining

Dorn & Breuß - Aufbauseminar / Intensivtraining
Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß -  Aufbauseminar Seminarbeschreibung: Das Aufbauseminar richtet sich an alle Therapeuten, die mehr Sicherheit im Umgang mit der Dorn – Methode erlangen möchten und an alle Widereinsteiger. Bestimmt wird es aber auch viel Neues geben! Wir werden unsere Erfahrungen austauschen, Techniken für Fortgeschrittene erlernen und sicher…

After you have typed in some text, hit ENTER to start searching...